Tomaten-Zeitraffer - oder haltbare Lebensmittel

Ziel: Tomate verschimmeln lassen - verfehlt

Dies war mein erstes (stationäres) Zeitraffer-Experiment - Ich wollte das "Vergehen" einer Tomate als Film dokumentieren.

Also schnell in den Supermarkt und dort eine normale (!!) Tomate eingekauft - diese dann auf den Teller gelegt, und gewartet.
.. und gewartet ...
.. den Jakobswege-Urlaub abgewandert ..
.. wieder gewartet
.. langsam die Geduld verloren (und die Tomate angestochen)
.. die Kamera gewechselt (von SLR auf Kodak)
.. und endgültig das Experiment abgebrochen, die Tomate aber noch behalten.

Es zeigte sich, dass die Tomate sehr haltbar war, vermutlich bestrahlt und gespritzt ohne Ende...
Da sich das ganze über einen zu großen Zeitraum hinzog, ich die Kamera gewecheslt und bewegt hatte, konnte ich aus den Bildern leider (ohne größeren Aufwand) keinen brauchbaren Film erstellen.

Ein aber ein paar ausgewählte Bilder des Experimentes:


30.06.2007
Start des Experiments

06.07.2007
Ende 1. Woche

14.07.2007
Ende 2. Woche

22.07.2007
Ende 3. Woche

30.07.2007
Ende 4. Woche

06.08.2007
Ende 5. Woche

14.08.2007
Ende 6. Woche

22.08.2007
Ende 7. Woche

30.08.2007
Ende 8. Woche

06.09.2007
Ende 9. Woche

14.09.2007
Ende 10. Woche

22.09.2007
Ende 11. Woche

29.09.2007
Vorläufiges Ende

Ab hier habe ich die Tomate nur noch sporadisch und "von Hand" fotografiert.
Dummerweise ist das genau die Zeit gewesen, in der es sich gelohnt hätte...


07.10.2007
leider unscharf

07.10.2007
von hinten

29.01.2008
1. gr&oulm;ßere Verönderung

16.02.2008
Entgültiger Abbruch

16.02.2008

16.02.2008
Ein wenig Schimmel